Gabriele Popma – Lauf, wenn der Moorwolf heult

Die sechzehnjährige Nela begegnet an ihrem Urlaubsort einer alten Legende, dem vor zweihundert Jahren getöteten Moorwolf. Hat sie wirklich einen Geist gesehen oder war es nur eine Täuschung, eine Spiegelung oder sogar ein Trick? Wem kann sie sich mit ihrem Erlebnis überhaupt anvertrauen?

Da wäre Patrick, der hübsche Junge, den sie gleich am ersten Tag kennengelernt hat. Aber zwischen ihnen gibt es viele Missverständnisse. Wird er sie nicht auslachen, wenn sie ihm von dem Geist erzählt?

Nela erlebt die tollsten Ferien ihres Lebens. Und das liegt nicht nur an ihren übersinnlichen Erfahrungen, sondern auch an Patrick …

Zum Buch bei Amazon

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.