Anna Auriga – Verfluchte Familie – Erstickt

Zuerst ist es für Lena nur ein Zeitungsartikel: Eine Leiche wurde auf einer Parkbank gefunden – erstickt durch eine Plastiktüte über dem Kopf.
Doch dann erfährt die junge Frau, dass sie den Toten kannte. Er war der Stiefvater ihrer Jugendliebe.
Von da an findet Lena keine Ruhe mehr. Sie ahnt, dass der mysteriöse Todesfall mit ihrer eigenen Vergangenheit verknüpft ist. Obwohl die Auseinandersetzung mit der damaligen Zeit alte Wunden bei ihr aufreißt, verliert sie sich immer wieder in ihren Erinnerungen.
Erinnerungen an ärmliche Wohnverhältnisse und sexuelle Übergriffe, an Demütigungen und Alkoholexzesse.
Erinnerungen, die sie in ihrer heute so heilen Welt längst verdrängt hatte.
Ihre Suche nach der Wahrheit lockt Lena an Orte, um die sie besser einen großen Bogen machen sollte.

Kommt Lena dem Geheimnis auf die Spur? Oder weckt sie lediglich schlafende Geister?

Zum Buch bei Amazon

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *