Reinhard Skandera – Leben ist Kampf

Franz sucht mit den Eltern und 4 Brüdern das Glück in der Ferne. Um den Geschwistern die Schulbildung zu ermöglichen, muss er mit dem Vater am Hochofen arbeiten. Gleich bei der Ankunft in der neuen Heimat, begegnet er Ariane, einzige Tochter eines Fabrikbesitzers, und Rochus von Malotki, dem Sohn des Polizeipräsidenten. Ariane und Rochus sind sich aufgrund einer Vereinbarung der Familienoberhäupter versprochen. Franz und der Vater werden entlassen. Die Familie steht vor dem Nichts. Ein schrecklicher Unfall stellt das Leben auf den Kopf. Maik, Franzens Freund, zeigt ihm einen zweifelhaften Ausweg …
Eine Geschichte für Liebhaber des historischen Romans. Sie spielt im deutschen Kaiserreich in der bewegten 1. Dekade des 20. Jahrhunderts.

Zum Buch bei Amazon

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.