Peter Kruse – Grenzenlos

Auswandern? Nein, das war eigentlich nicht die Idee gewesen. Sein Plan war, in Costa Rica Spanisch zu lernen und dann nach Deutschland zurückzukehren um sein Leben nach ein paar Monaten dort wiederaufzunehmen. Das mit der fremden Sprache hat funktioniert, die spricht er mittlerweile fließend. Sein Rückflugticket hingegen hat er irgendwann weggeworfen. Es war einfach viel zu schön in der neuen, exotischen Welt.
Heute blickt der Autor, alias Max, auf über 20 spannende Jahre in Zentralamerika und der Karibik zurück. Costa Rica, Guatemala und Kuba wurden zu seinen Lebensstationen. Das Schicksal machte ihn zum Aussteiger und damit gleichzeitig zum Einsteiger, in eine Welt voller tropischer Schönheit. lebenslustiger Menschen und aufregender Momente.
„Grenzenlos“ soll unterhalten, zum Schmunzeln und Nachdenken anregen. Das Buch erzählt von Begegnungen, Erlebnissen, Erfolgen, aber auch Rückschlägen aus über 2 Jahrzehnten „Zigeunerleben“. Aufgeben war nie eine Option. Diesen Wissensschatz weiterzugeben und anderen Menschen anhand seiner eigenen Geschichte Mut zu machen, ist ein wichtiger Bestandteil der Lektüre. Erfahrungen werden nicht vererbt, jeder muss sie selber machen. Allerdings kann man von den Pleiten und Pannen anderer lernen, um damit seinen eigenen Lernprozess erheblich beschleunigen.
Das Leben ist mehr als nur atmen. Träume hat ein jeder von uns, sie gehören zum Menschsein. Sie sollten gelebt werden, mit Zuversicht und Glaube an sich selbst. Das ist die Botschaft des Autors. Und wenn es dem ein oder anderen zunächst noch Angst macht, na dann halt mit Angst. Sicher, ein ungewisses Abenteuer kann gefährlich sein. Routine aber ist auf Dauer tödlich.
Niemand hat bislang auf dem Sterbebett bereut, nicht mehr Zeit im Büro verbracht zu haben. Jeder bekommt nur eine Chance sein Leben zu leben. Gestern geht nicht mehr, jetzt muss es sein.
„Der beste Moment einen Baum zu pflanzen war vor 20 Jahren. Der zweitbeste Moment ist heute“ (Asiatische Weisheit)

Zum Buch bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.